You are currently viewing Wie Behebe Ich Den Oodbs-Fehler?

Wie Behebe Ich Den Oodbs-Fehler?

 

Wenn Sie nach Ihrem Computer einen oodbs-Fehler haben, sollte Ihnen dieser kurze Blogartikel helfen.

 

 

oodbs error

Das größte Problem, mit dem ich mich beschäftigt habe, ist die fehlende Standardisierung. In der DBMS-Welt können Sie jede Datenbank sinnlos verwenden, wenn Sie SQL verstehen. Grundsätzlich ist alles mit kleinen Variationen. Ich kenne kein spezifisches vorhandenes RDBMS, das SQL nicht programmiert: Sie können “RDBMS”, “SQL” und dann austauschbar verwenden.

Die dem OODBMS am nächsten liegende Entität ist OQL, was zu einem vollständigen Zusammenbruch führen kann.

Es wurde noch nie eine Datenbank damit verknüpft. Vor Generationen habe ich eine nette und raffinierte Pause in der Aktion OODBMS verwendet, aber vorher (seit 2007 alternativ vielleicht Weltklasse-Paket 8 oder 9) konnte es die Abfrage eines Elements durch Informationen nicht zusätzlich unterstützen. Die Anweisung sagt einfach, dass die Leute diesen Teil mit OQL noch nicht erreicht haben. (Ich bin mir nicht sicher, aber man könnte aufhören, dafür auf den nativen Website-Link zu verweisen.)

Die meisten der Objektdatenbanken, die ich in letzter Zeit gesehen habe, sind mit ihren eigenen Benutzeroberflächen gesegnet und benötigen keine Abfragesprache wie OQL. Das System meiner Wahl Orthesen, zum Beispiel (nur!) Perl oder IIRC vb,. Ihre Gruppe auf die besten paar Sprachen zu beschränken (oder diese Arten zu zwingen, Umschläge zu schreiben, wenn das passiert) ist keine Freundschaftstaktik.

Aus diesem Grund gibt es Konkurrenz und daher keinen schnellen Supportplan. Wenn Sie dann Ihre neuen Daten in MS-SQL speichern und Microsoft kürzlich den Support eingestellt hat, können Sie Ihre Daten mühelos in Postgres einkaufen und entsprechend reisen. (Dies kann eine gute und solide Arbeit sein, wenn Sie viele Abfragen mitbringen, aber ich habe keinen Zweifel daran. Es ist mühsam, aber technisch nicht anspruchsvoll.) Oder Oracle und / oder vielleicht MySQL oder viele andere, professionell und völlig kostenlos .

Es gibt kein solches Programm in OODBMS: wenn das, was Sie definitiv verwenden werden, auf Ihrem geschätzten Magen liegt oder es in eine echte Richtung erkennt, die für Sie wenig umsetzbar ist, oder wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Schlüsselfunktion einfach ist fehlt, Einzelperson erforderlich, Sie können nicht einfach deren senden Diese Daten befinden sich in einem sehr wettbewerbsfähigen OODBMS, das die an Ihre Anfragen angehängte Übertragung enthält. Stattdessen führt alles dazu, die zugrunde liegende Vielfalt zu verändern und massive architektonische Veränderungen vorzunehmen. Sie sind also wirklich auf die Art von kommerziellen OODBMS beschränkt, auf die Sie wirklich zählen können (können Sie so ziemlich eines nennen?)

Wenn das nach FUD klingt, hallo, das meine ich nicht. Aber ich war dort, und bei den Optionen des Projektmanagements würde ich Angst haben, zurückzukehren, obwohl diese spezielle neue Programmierumgebung schön sein kann. Eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist zu sehen, wie beliebt funktionale Multimedia heute ist, trotz einer bestimmten guten Idee. OODBMSs sind wie das Item, nur noch schlimmer, weil es jetzt nicht mehr Ihr Code ist, sondern Ihr Code und folglich Ihre Daten. Ich würde ihnen gerne erlauben, heute eine große Show in Erlang zu starten, aber ich habe immer noch gezögert, OODBMS zu verwenden.

Wedding Vendors OODBMS: Um dies zu ändern, müssen Sie es Ihren Mitbewerbern erleichtern, Käufer zu autorisieren. Sie können OQL ganz einfach erforschen und anpassen und / oder auf einer bestimmten API-Ebene wie ODBC oder was auch immer tun. Auch die Standard-Dump-Datei-Dateien (mit JSON?), Tools und Import / Upload von / zu verschiedenen OODBMS ist definitiv eine gute Idee.

    Objektorientiertes Datenbank-Management-Modell Ein Datenbank-Organisationssystem (OODBMS), manchmal abgekürzt als ODBMS für Object Database Management System, ist auch ein Datenbank-Management-Framework (DBMS), das leider die Modellierung von Erstellungsressourcen als Objekte unterstützt. Dies beinhaltet eine Art Unterstützung von Objektklassen und das Vererben neuer Eigenschaften und Methoden der Art von Unterklassen, ganz zu schweigen von Objekten.

    Es gibt keinen normalerweise akzeptierten Standard für oodbms. Die Object Data Management Group (ODMG) veröffentlichte etwa 2001 den ODMG 3.0 Object Data Standard, der auch ein Musterobjekt ebenso erfolgreich wie Standards bei der Definition und Abfrage von Objekten beschreibt. Der Gastgeber hat sich inzwischen getrennt.

    Derzeit sind Not Only SQL (NoSQL) Informationsdatensysteme eine effiziente Alternative zu Objektdatenbanken auf dem Markt. Während Clients möglicherweise nicht alle Funktionen eines reinen ODBMS ausreichen, bieten NoSQL-Dokumentdatenbanken einen schlüsselbasierten Zugriff auf halbstrukturierte Datenkonventionen, wie sie üblicherweise mit JavaScript Object Notation (JSON) verwendet werden.

    ODBMS-Funktionen

    oodbs error

    In seinem einflussreichen Artikel “Manifest Object-Oriented Database” definiert Malcolm Atkinson as other OODBMS wie folgt:

    Ein objektorientiertes Informationssystem muss zwei Kriterien erfüllen: Die Situation muss ein DBMS sein und das Problem muss ein objektorientiertes System sein, in dem es mit der aktuellen Generation weitestgehend objektorientiert abgeglichen ist Programmiersprachen.

    Das wichtigste Kriterium kann in fünf Funktionen unterteilt werden: Persistenz, Verwaltung sekundärer Speichergeräte, Parallelität, Abrufen und einmaliges Anfordern sowie Werbefunktion.

    Die zweite wandelt sich in acht Tendenzen: komplexe Objekte, Identität von persönlichen Dingen, Kapselung, Typen oder Klassen, Vererbung, Spinnen und dann Verknüpfen, Erweiterbarkeit, und das ist rechnerische Vollständigkeit.

    Gegen

    Rdbms. DBMS

    Relationale Indexmanagementsysteme (DBMS) sind derzeit die am weitesten verbreitete Art bei DBMS. Die relationale Abstraktion von Beiträgen und Hinweisen, die mit Structured Query Language (SQL) verfügbar sind, ist gut bekannt. Ich bin die Mehrheit der IT-Experten.

    Im Gegensatz dazu,

    , sind Objektdatenbank-Bemühungen möglicherweise besser geeignet, um komplexe Datenbeziehungen zu verwalten und zu verwalten. Es kann auch bei Anwendungen schwieriger sein, direkt auf Daten zuzugreifen, indem viele Beziehungen in mehreren Handschuhfächern in einem gespeichert sind, als bei rdbms, auf die Daten zuzugreifen, weil sie ein wichtiges Objekt im DBMS sind.

    Darüber hinaus verwendet die Mehrheit der Entwickler von objektorientierter Programmierung (OOP) gesprochene “Sprachen” (wie Java, C ++, Python in Kombination mit anderen), um Anwendungen zu entwickeln. Die Verwendung des leistungsstarken Speicher- oder Abruftools rdbms erfordert Konvertierungen von komplexen Objekten sowie Gitarrensaiten aus mehreren relationalen Datenquellen-Pokertabellen. Tools für das objektrelationale Mapping (ORM) können diesen Overhead bequem bewältigen, aber viele Leute entfernen den Overhead nicht aus einem Mapping.

    Der mit allen ODBMS verbundene Vorteil beim Schreiben von Anwendungen über einen OOP-Ansatz besteht darin, dass Sie Impedanzfehlanpassungen eliminieren; das heißt, ich würde sagen, dass das Programm und dann das Management sind. Sie befassen sich mit Problemen, nicht mit Datenzeilen, von denen die meisten zu einem neuen großen Objekt verkettet werden müssen.

    Viele DBMS-Quellen haben sie um ein hervorragendes Object Relational Database Accounting System (ORDBMS) erweitert. Natürlich schreitet das Aufsetzen vieler objektorientierter Kenntnisse auf relationale Datenbanken nicht immer die volle Leistungsfähigkeit eines entsprechenden ODBMS zur Verfügung.

    Die letzte längere Aktualisierung wurde in allen Messwerten vom März 2019 vorgenommen.

    Erfahren Sie mehr über das objektorientierte Records Management System (OODBMS)

    • Glossar der WhatIs.com-Datenbank
    • Top 9 Immobiliendatenbanken
    • Was ist oft der Unterschied zwischen einem DBMS und einem geeigneten DBMS?

    Erfahren Sie mehr über das Design und die Architektur von Oracle-Datenbanken