You are currently viewing Der Beste Weg, Um Das Problem Bezüglich Bedrohungs- Und Fehlermanagement Zu Lösen

Der Beste Weg, Um Das Problem Bezüglich Bedrohungs- Und Fehlermanagement Zu Lösen

Sie müssen diese Lösungsideen lesen, falls Sie eine Bedrohung und danach eine Fehlermeldung zur Fehlerbehandlung erhalten.

Unter Fehlerverlust versteht man die praktische Anwendung des Human Factors Trainings. Es bietet Ihnen das grundlegende Wissen, die Ressourcen und den Rahmen, damit Unternehmen diese Art der auftretenden Probleme verstehen und Risiken erfolgreich managen können.

In der Flugzeugsicherheit ist das Risiko- und Fehlermanagement (TEM) ein einzigartiger, umfassender Ansatz, der das Sicherheitsmanagement unterstützt, das davon ausgeht, dass Flugzeugpiloten beim Fliegen natürlich Fehler machen und mit bedrohlichen Situationen konfrontiert werden. Anstatt zu kämpfen, um diesen Bedrohungen und Fehlern auszuweichen, besteht das Hauptziel darin, Sie über Piloten zu schulen, um mit diesen Komplikationen umzugehen, damit sie die Abdeckung kompromittieren können, anstatt sie zu gefährden. Ihr Ziel kann es sein, die Sicherheit durch Vorkehrungen zu wahren, damit Piloten und damit Flugbesatzungen Ereignisse, die Verletzungen verursachen können (Drohungen) sowie Fehler, die in der Regel innerhalb der Produktion gemacht werden können (Fehler), erkennen und heilen können. Flüge. [1]

TEM ermöglicht es Besatzungen, diese besondere Komplexität eines gegebenen Geschäftsumstands richtig zu vergleichen – dies bedeutet, dass die Möglichkeiten und Fehler, denen sich Piloten gegenübersehen, je nach Typ, der flightOperations verwendet, variieren können – und gleichzeitig die Wege erfasst werden einer realen Person im Unternehmenskontext [2] TEM besteht aus technischen (zB mechanischen) und topografischen Beschwerden und integriert Hinweise zum Crew-Ressourcen-Management, um Piloten beizubringen, wie man mit Fehlern Bedrohungen umgeht.

Das TEM-Framework wurde 1994 von Psychologen der University of Texas basierend auf einem Flugzeugunfall-Look für die Beteiligung von Linienfluggesellschaften mit höherer Kapazität (RPT) entwickelt. [3] Um Bedrohungen sowie Fehler im Flugbetrieb zu erkennen und Dateien zu bestehenden TEM-Angaben hinzuzufügen, war jedoch ein Bewertungsentwurf erforderlich. [4] [5] Zu diesem Zweck wird ein Online Security of Operations Audit (LOSA) gesucht und umfasst die spezifische Identität und Sammlung von Punkten, die auf die Sicherheit ausgerichtet sind – in Bezug auf die Umwelteigenschaften der Menschen, Bedingungen und nicht nur in Bezug auf die betriebliche Komplexität – von einem absolut hochqualifizierten Beobachter. [5] [6] LOSA-Daten werden verwendet und bewerten die Wirksamkeit eines betrieblichen Schulungsprogramms und finden und auch wie Verfahren werden gelehrt werden tagsüber verwendet. Luftverkehr.

TEM-Wert

Bedrohungs- und Ausrutschermanagement

Bedrohungs- und Fehlermanagement ist ein unglaublich wichtiges neues Element für erfahrene Piloten, die mit Flugschwierigkeiten gründlich umgehen können. [1] [7] Viele Beförderungen wurden entwickelt (zB Umschulung, Teamarbeit, Arbeitsbelastung) fokussiert zur Feststellung von Stress, Ermüdung und Fehlern Bei der Ausbildung von Reisebegleitern wurde die Bedeutung von Betriebsabläufen und präzisem Wissen betont, zusätzlich zu der Reduzierung des Fokus einer Person auf nicht-technisches Wissen, isoliert im realen und betrieblichen Kontext. [4] < /sup> Sicherheitstraining, einschließlich TEM, ist wichtig, weil nicht-technisches (sicheres) Gruppenwissen effektiver bei der Fehlervermeidung ist als Besatzungstraining durch diesen Einsatz erfahrungsbasierter Operationen, die logische und elementare Koordination demonstrieren. [9] < /sup > Mit diesen zwischenmenschlichen Fähigkeiten können Piloten und Besatzungsmitglieder ihre Arbeit effektiv und richtig ausführen.

Zugehörige TEM-Komponenten

Die folgenden Komponenten sind Methoden, die TEM für Daten bereitstellt.

LOSA-Beobachtungstraining

Was könnte eine Bedrohung in der Luftfahrt sein?

Bedrohungen sind gekennzeichnet durch „Ereignisse oder Fehler, die sich zusätzlich zu dem Einfluss der Flugbesatzung präsentieren, den betrieblichen Charakter erhöhen und angegangen werden müssen, um das Sicherheitsniveau aufrechtzuerhalten“. Während einer beliebten Übung müssen Flugbesatzungen verschiedene kontextuelle Schwierigkeiten organisieren.

Die Schulung von LOSA-Experten erfordert zwei Sitzungen: Schulungen in Verfahrensrichtlinien und auch Klassifizierung von TEM-Konzepten und. [10] Ein LOSA-Trainer versteht es, zuerst die Daten zu untersuchen und sie dann für Sitzungen in Sitzungen zu verwenden, und das Besatzungsmitglied kontaktiert LOSA-Etikette – die Fähigkeit, den gesamten Piloten zu informieren, warum mein Mann keine Diagnose stellen kann Fehler oder Gefährdung Ihrer Mutter oder nach einem guten Flug. Es liegt in der Verantwortung des Piloten, die Gedanken oder Meinungen des Welpen zu Fragen des Versicherungsschutzplans einzuholen, die die Zuverlässigkeit beeinträchtigen könnten. Der LOSA-Student muss dann die personalisierten Antworten und das Verhalten des Piloten mit einer Postleitzahl mit Waffen erfassen. Das Registrierungsverfahren ist oft genau das folgende: a) sichtbare Bedrohungen registrieren; b) Überprüfung der Fehlerarten, Herstellerreaktionen, dh spezifischer Ergebnisse; c) führen Sie Markierungen durch, wenn Sie CRM verwenden, um die Besatzung zu bewerten. [11]

Bedrohungs- und Fehlermanagement

Zu guter Letzt notieren Sie die impulsiven Beobachterpiloten auf einer 4-Punkte-Likert-Skala: 1) schlecht, 2) mäßig, 3) gut und so 4) ausgezeichnet. Die Daten müssen möglicherweise quantifiziert und tabelliert werden, wie im jeweiligen folgenden Zeitformat gezeigt: [10]

Tortur

Aufgabenbeschreibung Kommentare Bewertung Überwachung überprüfen Aktive Gruppenüberwachung Behalten Sie situative Ideen bei Ausgezeichnet SOP-Briefing Notwendige Briefings realisiert Mastering-Prozess beenden Management-Notfälle Kommunikationsstrategien Gute Schwierigkeiten und Fehlerbehandlung.

Bedrohungen definiert Verwaltet Missmanagement 7 . Frequenz (N) Flugsicherung 17 2 19 Luftdruck Suche nach 0 9 Wetter 6 6 12

Die Betriebsfrequenz ist auch eine erhebliche Anzahl von Bedrohungen in Bezug auf aufgetreten, poetit wird nur mit N bezeichnet.

Kategorien Ihrer aktuellen LOSA

  • Fehler umfassen Schritt-für-Schritt-Fehler (Fehler, einschließlich fehlender Berücksichtigung eines bestimmten Zwecks) und POS-Verstöße (absichtlich oder unabsichtlich). Während die nfl-Teammitglieder ermutigt werden, keine Angst davor zu haben, ihre Fehler zuzugeben, sollten sie in der Lage sein, ihre eigenen zu kritisieren, da der Lernprozess dazu beiträgt, potenzielle Gefahren durch andere Brauermitglieder zu erkennen. [1]
  • Ungünstige Flugzeugbedingungen sind Arten von Wasserstrahlen oder Umstände, die manchmal durch menschliches Handeln oder externe Parameter behoben werden. [10] Es ist ein Muss, mit unvorhergesehenen Umständen umzugehen, hauptsächlich weil sie zu schweren Flugzeugabstürzen führen können. … Im Flugzeug weisen Probleme bei der Kabinennavigation darauf hin, dass der Pilot möglicherweise ungünstige Entscheidungen trifft, die zur Erschöpfung oder zum Tod von Passagierproduzenten führen können.

Sicherheitsänderungsprozess

Was ist wahrscheinlich ein Beispiel für eine knifflige Sicherheitsvorkehrung im Bedrohungs- und Fehltrittsmanagement?

Ein gutes Beispiel für “harten” TEM-Schutz ist das Aircraft Collision Avoidance System (TCAS), das Flugbesatzungen zusätzlich zu den akustischen Warnungen von nahen Flugzeugen auch akustisch warnen kann, um Kollisionen in der Luft endlich zu vermeiden.

Die Safety Change Challenge (SCP), ein Teil von LOSA, ist ein formaler Mechanismus, mit dessen Hilfe sowohl aktive als auch latente Bedrohungen für den Flugbetrieb identifiziert werden können . [12] Dies ist eine Richtlinie, die angibt, was eine unmittelbare Wahrscheinlichkeit für den laufenden Betrieb darstellt oder wer immer tatsächlich die Quelle des Drucks ist. In der Vergangenheit schienen die SCP-Daten auf Untersuchungen von Unfällen oder Vorfällen, Erfahrungen und Vermutungen zu beruhen, aber heute konzentriert sich SCP viel mehr auf die Vorläufer von Unfällen.

Was ist ein TEM-Modell?

Als konzeptioneller Rahmen gilt das Threat and Error Management Model (TEM). Es wurde entwickelt, um die maßgeschneiderte Interaktion zwischen Sicherheit und der gesamten Gentleman-Leistung im betrieblichen Kontext zu verstehen und zu erklären. Tatsächlich tut es dies, indem es die Beziehung zwischen den Teilen zur Schutzvorrichtung demonstriert.

Threat And Error Management
Gerenciamento De Ameacas E Erros
Gestion Des Menaces Et Des Erreurs
Hot Och Felhantering
Gestion De Amenazas Y Errores
Upravlenie Ugrozami I Oshibkami
위협 및 오류 관리
Beheer Van Bedreigingen En Fouten
Zarzadzanie Zagrozeniami I Bledami
Gestione Delle Minacce E Degli Errori